Schwache Ernte durch Hitzewelle

Schwache Ernte durch Hitzewelle

Wie Ihr sicher schon bemerkt habt, ist durch die lang anhaltende Hitzewelle die Ernte nicht gut ausgefallen. Beim Heu gab es zum Beispiel nur einen Schnitt. Daher ist das Heu in diesem Jahr leider rar und die Preise steigen stetig.

Heukrise bei der Ernte 2018

Busse Heunetz ProfessionalEine Krise bedeutet immer, dass Einsparungen notwendig sind. Bei der Fütterung von Tieren (Pferde, Kühe etc.) betrifft es besonders das Heu. Um Heu zu sparen, sollte man nun gezielter füttern:
Es sollte möglichst wenig Heu „verworfen“ werden, in dem es durch den Wind davon getragen, auf dem Boden zertreten oder verschmutzt wird.
Heunetze unterstützen in idealer Weise die Ernte, denn sie reduzieren die oben genannten Probleme weitestgehend. Eine Ration kann zielgenau gefüttert werden.

Heunetze haben zudem weitere Vorteile:

  • Die Fresszeit erhöht sich. Je kleiner die Maschenweite ist, desto mehr Arbeit hat das Pferd beim fressen. Unnötiges überfressen wird vermieden.
  • Das Fressen aus einem Heunetz kann ein Pferd in der Box beschäftigen, wodurch eventuell Koppen und Weben verhindert werden kann.
  • Die Staubbelastung in Ställen kann verringert werden.
  • Pferde sind von Natur aus Dauerfresser und bevorzugen es, über den Tag verteilt immer wieder kleinere Portionen zu fressen. Ein Heunetz unterstützt dieses natürliche Fressverhalten der Pferde.

Heunetze  werden in verschiedenen Maschengrößen angeboten von etwa vier bis zehn Zentimetern. Die neuesten Modelle erhalten Sie u.a. von Busse und Kerbl.

Bitte warten...